Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bundesweiter Aktionstag – Tag der Regionen

3. Juli 8:00 - 17:00

Bundesweiter Aktionszeitraum vom 27. September bis 13. Oktober 2019

Ziel: Regionale, nachhaltige Aktivitäten in der Vordergrund rücken

Vieles von dem, was wir tun, hat keinen Bezug mehr zu unseren Regionen. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur– was früher unerreichbar war, ist völlig normal, aber auch immer komplexer geworden. Die Bedürfnisse der Regionen und ihrer Bewohner bleiben dabei oft auf der Strecke. Eigene Stärken geraten in den Hintergrund, einseitiges globales Wirtschaften lässt uns immer weiter auseinander rücken. Dabei haben wir von Norden bis Süden, von Osten bis Westen so wahnsinnig viel zu bieten. Zeit, all das, was wir selber können, wieder in den Vordergrund zu rücken. Und genau macht der  Tag der Regionen!

In einem mehrwöchigen Aktionszeitraum macht der Tag der Regionen in Hunderten von Projekten, Veranstaltungen, Festen, Ausflügen, Märkten und anderen Events sichtbar, wer hier in Deutschland alles einen Beitrag dazu leistet, regionale Wirtschaftskreisläufe zu erhalten. Die Aktionen wollen den Menschen vermitteln, dass es Spaß machen kann, regional, sozial und umweltbewusst zu wirtschaften bzw. zu handeln und wie nachhaltig es ist, mit bewussten (Kauf-)Entscheidungen Regionalkultur zu unterstützen.

Initiator: der Bundesverband der Regionalbewegung

2005 gründete sich aus dem Aktionsbündnis Tag der Regionen heraus der Bundesverband der Regionalbewegung als bundesweite Interessensvertretung der Regionalinitiativen. Er versteht sich als Dachverband für die vielfältigen Akteure regionalen Wirtschaftens, die zu einer erfolgreichen und nachhaltigen Regionalentwicklung und der Stärkung ländlicher Räume beitragen. Zudem gewährleistet er die Kommunikation von relevanten Inhalten und Anliegen in Politik und Gesellschaft. Dabei ist er auch Informationsplattform für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Medien zum Thema “Regionalität”. Es werden im Bundesverband der Regionalbewegung die vielfältigen Aktivitäten einer regionalen nachhaltigen Entwicklung, die am Tag der Regionen sichtbar werden, gebündelt und vorhandene Ansätze durch weitere Impulse unterstützt und vernetzt.

Wir machen mit im Landesverband in NRW

Vorstand Dorle Gothe ist im erweiterten Vorstand des Landesverbandes und dort Gründungsmitglied. Wir arbeiten in dem Landesdialogprozess Regionalitätsstrategie engagiert mit, Ziel ist ein gemeinsames Verständnis von nachhaltigem Wirtschaften zu erarbeiten und über alle Verbände in Landwirtschaft, Ernährung und Naturschutz eine nachhaltige Entwicklung in Gang zu setzten.

Das gesamte Programm gibt es hier.

Details

Datum:
3. Juli
Zeit:
8:00 - 17:00