Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Saatgutfestival Bonn – Vielfalt erhalten

2. Februar 2020 11:00 - 17:00

Saatgutfestivals sind ein wichtiger Beitrag, um die lebensnotwendige Ressource Saatgut für kommende Generationen zu erhalten. 96% der Saatgut-Sorten, die weltweit angebaut wurden, sind in den letzten 50 Jahren verloren gegangen.

Als Basisinformation empfehlen wir den Film “Unser Saatgut- wir ernten was wir säen” – er zeigt eindrücklich, wie sehr das durch die moderne Landwirtschaft beeinflusst wurde. Der Film zeigt auch, das es großartige Initiativen gibt, die eine Vielfalt von Sorten retten, sichern und weiterentwickeln. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpfanzenvielfalt e.V. ist eine dieser Initiativen. Weitere Informationen gibt es auch bei der Dachorganisation Dachorganisation Kulturpflanzen und Nutztier Vielfalt e.V. sowie bei den Bio-Saatgutanbietern: Bingenheimer SaatgutDreschflegelKultursaat. Biozüchtung stellt zudem ganz andere Anforderungen an die Zucht, mehr zum Thema dazu unter Ökotierzucht gGmbH.

Ziel der Festivals ist, auf die Bedeutung der Vielfalt von Saatgut hinzuweisen und privaten Gärtnern den Zugang zu seltenen, nicht kommerziellen Sorten sowie zum aussterbenden Wissen rund um die Saatguterhaltung ermöglichen. Um alte und regional gut angepasste Sorten zu erhalten sind diese Kenntnisse von großer Bedeutung. Das Saatgutfestival soll der Vernetzung sowie der Wissensvermittlung dienen. Es wird ein spannendes Programm mit Ständen, Mitmachangeboten, einer Saatgut-Tauschbörse sowie Vorträgen rund um das Thema Saatgut geben.

Auch wir als Regionalwert AG Rheinland werden mit einem Stand vertreten sein.

Details

Datum:
2. Februar 2020
Zeit:
11:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Freie Waldorfschule Sankt Augustin
Graf-Zeppelin-Str. 7
Sankt Augustin-Hangelar, 53757
+ Google Karte