Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

DEMETER HANFER HOF IN HENNEF

Der Demeter Betrieb Hanfer Hof liegt in der Nähe von Bonn am nördlichen Rand des Westerwaldes im Hanftal. In der Übergangslage zwischen der Kölner Bucht und der Westerwälder Höhenplatte bewirtschaften Bernd Schmitz und Natalie Fehling den Vollerwerbsbetrieb mit 75 ha mit ihren 3 Töchtern. Die Einkommensgrundlage bilden 48 HF-Kühe (Holstein-Friesian) und die gesamte weibliche Nachzucht. Seit Januar 2008 wird die Milch an die Upländer Bauernmolkerei verkauft und dort zu den leckeren Produkten verarbeitet.

Bauer Bernd Schmitz mit seinen Töchtern im Melkstand (Bild: Sandra Ebert)

Als weiteres Standbein hat sich der Betrieb im Bereich der Naturschutzpflege die Zusammenarbeit mit der biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis ausgebaut. Es werden Naturschutzflächen in FFH-Gebieten (Flora und Fauna Habitat) geschnitten und gepflegt oder auch beweidet. Im August 2011 wurde der Hof wurde mit dem Zertifikat “schwalbenfreundlicher Hof” des Nabu NRW ausgezeichnet. Jedes Jahr gibt es Studien- Praktikanten oder Schüler, die das mehrwöchige landwirtschaftliches Pflichtpraktikum ihrer Waldorfschule auf dem Hanfer Hof absolvieren. Außerdem wird auf dem Betrieb wird auch Gemüse angebaut, in einer Solidarischen Landwirtschaft werden Mitglieder versorgt, die sich für ein Jahr festlegen und eine Abokiste bezahlen. Die Ernte wird geteilt, ebenso das Risiko für einen Ernteausfall.

Bauer Bernd Schmitz ist agrarpolitisch als Vorstand des Landesverband NRW in der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) engagiert, einer Organisation die sich vor allem für Familienbetriebe sowie faire und regionale Vermarktungsstrukturen einsetzt. Außerdem werden etwa 2 ha Ackerland als Solidarische Landwirtschaft bewirtschaftet, ein weiteres wichtiges Kommunikationsfeld in Sachen Landwirtschaft auf dem Hanfer Hof. Regelmäßig werden Führungen für Schulklassen, Vereine und alle Interessierten angeboten, ein Rundgang durch Stall, Feld und Flur verschafft dem einen oder anderen neue Eindrücke von heutiger Landwirtschaft.

Kontakt

Familie Bernd Schmitz und Natalie Fehling
In der Haarwiese 32
53773 Hennef-Hanf

Telefon: 0177 356 5559

E-Mail: schreib_ich_mal_dem@bauerbernd.de

Webseite: www.bauerbernd.de