Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Der neue Regionalwert Rheinland Film ist da!

Regional Bio Fair – mit Bürgeraktien unterstützen!

Auf Exkursion mit Regionalwert Partner Bio-Metzger Jörg Müller

Fleischermeister Jörg Müller und Dorle Gothe auf Exkursion zu regionalen Schlachthöfen. Neben dem Projekt Mobiles Schlachten, das Jörg Müller in Kooperation mit dem Mobilen Metzger Matthias Kürten umsetzt, entsteht auch die Idee eines regionalen Schlachthauses. In diesem Bereich haben sich bereits schon seit einigen Jahren regionale Initiativen auf den Weg gemacht, zwei haben wir uns angeschaut: die Biometzgerei der Tagwerk Genossenschaft, eine der Pioniere in der Regionalbewegung, und die Metzgerei der Hermannsdorfer Landwerkstätten – beides Vorzeigebetriebe wenn es um artgerechtes Schlachten geht – mit Schlacht- und Zerlegebetrieb. Wenn Fleisch dann so!
Weiterlesen

Die öffentliche Ausgabe der neuen Aktien startet ab jetzt!!

Ab sofort können Bürger*innen eine besonders nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft durch den Kauf von Aktien unterstützen!

Insgesamt 1.500 neue Bürgeraktien werden durch die Regionalwert AG Rheinland ausgeben, um Projekte wie eine mobile Metzgerei, eine Bio-Bäckerei, neue Bio-Gärtnereien und eine Bio-Gastronomie zu unterstützen. Davon wurden bereits 56 Aktien von Altaktionären nach Bezugsrecht gezeichnet. Die restlichen 1.444 Aktien können nun gezeichnet werden – Jeder und Jede kann mitmachen! Aktien-Zeichnen ist ganz einfach, man braucht kein Depot, die Aktien sind Namensaktien, sie sind nicht börsennotiert und gibt es gibt sie nur bei der Regionalwert AG Rheinland. Weitere Informationen hier

Weiterlesen

Das war die zweite ordentliche Hauptversammlung

Vorstand Dorle Gothe trägt der Hauptversammlung den Regionalwert Bericht nach sozial-ökologischen Kriterien vor

Am 05.07.2018 fand die zweite ordentliche Hauptversammlung der Regionalwert AG Rheinland in Köln statt. Im Mittelpunkt stehen Kennenlernen der Betriebe und der Aktionäre durch einen engen Austausch. Die Betriebe Breuner Hof, Haus Bollheim und Bio-Fleischerei Jörg Müller stellten sich und Projekte mit der Regionalwert AG Rheinland vor, der Regionalwert-Bericht nach sozial-ökologischen Kriterien wurde von Vorstand Dorle Gothe vorgetragen. Dabei stachen vor allem die vielen Naturschutzmaßnahmen, der regionale Bezug von Waren sowie die Nutzung samenfester Sorten hervor. “Uns ist wichtig, nicht nur einzelne Maßnahmen wie die Anzahl Streuobstbäume oder Meter Hecke zu zählen, wir versuchen auf Haus Bollheim in allen Tätigkeiten Vielfalt zu fördern.” so Hans v. Hagenow bei der Betriebsvorstellung. Im Anschluss gab es wie immer ein köstliches regionales Bio-Buffet und eine Dankeschön-Tüte für die Aktionär*innen. Nimms in die Hand!

Weiterlesen

Beim Bauern Geld anlegen – Regionalwert-Beitrag im FairBio-Blog

Im Blog des FairBio Vereins wird das Konzept der Regionalwert AG Rheinland und der Treuhand vorgestellt, im Bild unsere Regionalwert-Partnerbetriebe!

Unter dem Titel “Beim Bauern Geld anlegen” schreibt Brigitte Will: “Zukunftsfähig, enkeltauglich, solidarisch: Mit Bürgeraktien will die Regionalwert AG Rheinland die ökologische Produktion heimischer Lebensmitteln sichern. Bundesweit ist das Konzept bereits in vier Regionen etabliert, vier weitere stehen in den Startlöchern.” Weiterlesen im FairBio Blog

Der Verein BioFair setzt sich für Faires Wirtschaften im Biobereich ein. Partnerbetriebe wie z.B. Völkel, Baukhof, Naturkost Elkershausen und Upländer Bauernmolkerei lassen sich nach festgelegten Kriterien zertifizieren. Denn nicht überall, wo Bio drauf steht, ist Fairness drin. Aber Bio muss fair sein, zur Natur, zu den Erzeugern und zu den Verbrauchern. Wem etwas eine Herzensangelegenheit ist, erkennt man nicht auf den ersten Blick. Da muss man schon genauer hinsehen. – Das finden wir auch!

So schön! war der Bauernmarkt im Rotonda Business Club!

Bauernmarkt im Business Club – 2 Jahre Regionalwert AG Rheinland 

 Vor zwei Jahren wurde die Regionalwert AG Rheinland in Köln mit 34 Aktionär*innen und dem Breuner Hof für eine nachhaltige Landwirtschaft gegründet. Heute zählt die Bürgeraktiengesellschaft 236 Aktionär*innen, 10 Partnerbetriebe, 2 Beteiligungen, 4 Beteiligungen in der Umsetzung und führt die zweite Kapitalerhöhung durch.  Das haben wir am 15.06.2018 mit einem Bauernmarkt im Rotonda Business Club gefeiert.

Weiterlesen

Neue Beteiligung: StadtLandGemüse Jochen Groß in Pulheim

Wir freuen uns über die neue Beteiligung an dem Demeterbetrieb Biohof StadtLandGemüse in Pulheim-Stommeln. Gärtner Jochen Groß hat den Betrieb im letzen Jahr gegründet und befindet sich im ersten Umstellungsjahr. “Gerade in der Umstellungszeit ist eine finanzielle Beteiligung und auch das Netzwerk mit Betrieben in Handel und Verarbeitung sehr hilfreich.” so Jochen Groß. Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit. Mehr Bio im Rheinland!

Weiterlesen

Datenerheben bei Partnerbetrieb Edelkäserei Kalteiche

Zu Gast bei Partnerbetrieb und Regionalwert-Beteiligung Edelkäserei Kalteiche – zum Daten erheben für den Regionalwert-Partnerbericht.

Anhand von 80 Kriterien machen wir nachhaltige Leistungen sichtbar, hier Mitarbeiterin Imme Zach im Melkstand. Kriterien sind zum Beispiel im Naturschutz Streuobst und Hecken, regionale Wirtschaftsleistungen (Bezug und Verkauf) oder gute Arbeitsplätze (Bezahlung, Einbindung der Mitarbeiter*innen).

Fotoserie über den Betrieb beim Weiterlesen! 

Weiterlesen

Grüner Umweltmarkt in Geilenkirchen

Sonne satt beim Grünen Umweltmarkt in Geilenkirchen. Als Aussteller waren unter anderem Hildes-Grünzeug, Biowein, Solartechnik, Kunsthandwerk, Greenenergy, Umweltverbände und viele andere Initiativen dabei. Und “Für mehr bio von hier!” natürlich auch die Regionalwert AG.  Eine weitere Befürworterin ist Mona Neubaur, Vorsitzende der Grünen in NRW, hier am Stand der Regionalert AG mit Vorstand Dorle Gothe.

9. Bundestreffen der Regionalbewegung e.V. in Frankfurt

Vom 3. bis 5. Mai 2018  fand das Bundestreffen der Regionalbewegung 2018 erstmalig in Hessen statt – und die Frankfurter Börse wurde zum Dreh- und Angelpunkt der RegioBranche. Seit mehr als 20 Jahren gibt es die Bewegung, die sich für regionale Wirtschaftskreisläufe, den Erhalt von Handwerk und bäuerlicher Landwirtschaft einsetzt.

Im Workshop wurde der Regionalwert-Partnerbericht zur Bewertung nachhaltiger Leistungen von Vorstand Dorle Gothe vorgestellt. Und im Austausch mit anderen Ansätzen aus der Forschung, Prof. Kamlott der Uni Trier, und dem BioFair Verein diskutiert.

Weiterlesen

Das war die BioWest mit den Regionalwert-Rheinland Partnern

Eine tolle Präsentation der Regionalwert Partner auf der BioWest,  der regionalen Messe für ökologische Lebensmittel in Düsseldorf: Mit der Edelkäserei KalteicheWesterwälder Landschwein und spontan Bio-Weingut Goswin Kranz boten wir ein perfektes Menü für besonders nachhaltige Landwirtschaft. Das hat auch den Besuchern geschmeckt – 600 Flyer zum Partner werden und Aktien kaufen wurden verteilt, viele gute Gespräche geführt! Unser Regionalwert-Familienfoto mit Bioland Lammertzhof, der BIO-Region Niederrhein und Naturkostgroßhandel van Leendert – BIO Rhein Maas wird nachgereicht!

V.l.n.r.: Burghard Klaas (Edelkäserei Kalteiche), Dorle Gothe (Regionalwert AG), Sven Zerwas (Weingut Goswin Kranz), Volker Luckenbach und Waltraut Fazio (Westerwälder Landschwein)
Generationenwechsel und schicker neuer Stand: Jan-Paul und Peter van Leendert (Naturkost Großhandel van Leendert – Bio Rhein Maas) – unser Partnerberieb für regionales Wirtschaften!
Bürgeraktien kaufen und Regionalwert-Partner werden! Für mehr Bio im Rheinland!
Voller Einsatz für das Beste: Geschäftsführer von Bioland NRW Jan Leifert und Dorle Gothe

Neuer Partner Bio-Weingut Goswin Kranz an der Mosel

Das 1879 gegründete Weingut Goswin Kranz liegt im Herzen von Brauneberg an der Mittelmosel, nahe der Weinstadt Bernkastel-Kues. Das Ziel von Betriebsleiter Sven Zerwas ist regionaltypische Bio-Spitzenweine mit einzigartigem Charakter zu erzeugen. Das Bioland Weingut produziert hochwertige Weiß-, Rot- und Roséweine und legt großen Wert auf Naturschutz im Weinbau. Untersaaten, Kräuterpflanzungen, Trockenmauern, Streuobst – sind einige der Maßnahmen für biologische Vielfalt. Regelmäßig gibt es Naturerlebnisangebote und Veranstaltungen. Eine Ferienwohnung lädt zum Kennenlernen ein.

Weiterlesen