Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Gemeinsam die ökologische Landwirtschaft im Rheinland stärken!

Wir sind eine Bürgeraktiengesellschaft, die nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung durch finanzielle Beteiligungen und ein regionales Partnernetzwerk fördert. 

Die Idee: Bürger und Bürgerinnen beteiligen sich durch den Kauf von Aktien an der nachhaltigen Entwicklung der Region.

Wie das geht? Unser kleines Video zeigt es in 3 Minuten.

Aktienzeichnen ist ganz einfach

Wir geben regelmäßig neue Bürgeraktien aus. Das Aktien-Zeichnen ist ganz einfach, man braucht kein Depot und die Aktien werden nicht an der Börse gehandelt. Durch unseren monatlichen, kostenlosen Newsletter erfahren Sie ganz aktuell, wann die nächste Ausgabe startet. Weitere Informationen zum Zeichnen von Bürgeraktien gibt es hier.

Gewinn mit Sinn

Unseren Erfolg messen wir nicht nur wirtschaftlich, sondern auch darin, dass alle Beteiligten regionale, soziale und ökologische Standards einhalten. Wir helfen so mit, dass Erzeuger, Verarbeiter, Händler, Gastronomen und Konsumenten besonders nachhaltig wirtschaften. Durch den Regionalwert-Nachhaltigkeitsbericht machen wir anhand von mehr als 200 Indikatoren (je nachdem wie vielfältig ein Betrieb ist) nachhaltige Leistungen der Biobetriebe sichtbar. 

Regionalwert AG Rheinland im Überblick

976 Aktionärinnen und Aktionäre haben bereits 3,2 Mio. Euro Grundkapital zur Verfügung gestellt, um regionale Biobetriebe im Rheinland zu unterstützen.

  • 15 Beteiligungen mit insgesamt 2,2 Mio. Euro investiertem Kapital:
    Breuner Hof zur Sicherung der Hofnachfolge,
    Regionalwert Beteiligung GmbH & Co. KG für kleinere Beteiligungen,
    Edelkäserei Kalteiche zur regionalen Verarbeitung,
    Biohof StadtLandGemüse zur Existenzgründung,
    Birkenhof zur Erweiterung von Hofladen, Café und Veranstaltungsraum,
    Obsthof Rönn für Klimaschutzmaßnahmen im Bioland Obstbau,
    Bio-Molkerei Schauhof zur regionalen Milchverarbeitung,
    Regionale Grundversorgerkiste „Himmel un Ääd“ zur regionale-biologischen Versorgung und zur Vermarktung der Regionalwert-Produkte,
    Bürger machen Landwirtschaft zur Nachfolge auf dem Hellmese Hof durch ein ganzes Dorf,
    Regionalwert Impuls GmbH zur bundesweiten Vertretung und Weiterentwicklung der Regionalwert-Bewegung und der Regionalwert-Marke,
    Regionalwert Stiftung Geblerhof GmbH i.Gr. – Kauf einer ehemaligen Demeter Gärtnerei zur Sicherung der ökologischen Bewirtschaftung,
    Haus Bollheim – Beteiligung für den Bau einer Mistplatte (wichtig für Humus Aufbau und Bodenfruchtbarkeit) und zum Stallbau,
    Lenis Bio-Marktstand – Ausbau der Vermarktung mit Partnerprodukten,
    Monschauer Bauernmolkerei – zur regionalen Milchverarbeitung,
    Gut Kremershof – Transformation von Milchvieh in eine SoLawi mit Gemüse, Mutterkuh- und Hühnerhaltung und Agroforst (holistisches Weidemanagement)
  • 45 Regionalwert-Partner im Netzwerk, die sich gegenseitig in der regionalen Vermarktung unterstützen.
  • 7 ehrenamtliche Aufsichtsräte
    Stefan Gothe, 1. Vorsitzender, Geschäftsführer Institut kommunare, Nachhaltige Regionalentwicklung
    Jakob Gielen, stellvertr. Vorsitzender, Geschäftsführer Gielen-Beteiligungsgesellschaft, Rotonda Business Angel
    Benjamin Fröhling, Geschäftsführer Compreneur, Strategieberatung
    Hans v. Hagenow, Geschäftsführer Haus Bollheim
    Sven Johannsen, Unternehmer, Leitung SlowFood Convivium Köln, Kölner Ernährungsrat
    Marlene Koch, Geschäftsführerin bei Himmel un Ääd
    Dr. Gesa Maschkowski, Ökotrophologin

  • 1 angestellter Vorstand Dorle Gothe, ehrenamtlich aktiv im erweiterten Vorstand der Regionalbewegung NRW
V.r.n.l.: Vorstand Dorle Gothe, Aufsichtsräte: Stefan Gothe, Sven Johannsen, Hans v. Hagenow, Benjamin Fröhling, Jakob Gielen, Marlene Koch, Dr. Gesa Maschkowski

Das sagen unsere Aktionäre und Aktionärinnen…

Warum eine Regionalwert AG Rheinland?

Eine Antwort von Vorstand Dorle Gothe

Beteiligungen und Partner

Regionalwert-Beteiligung Breuner Hof mit außerfamiliärer Hofnachfolge

Regionalwert-Partner Lammertzhof und Bio-Rhein-Maas Jan Paul van Leendert

Unsere Bio-Gastromesse in Bonn 2019

mit Auszeichnung zur BioStadt Bonn und Ministerin Ursula Heinen-Esser zum Thema Bio in NRW