Bernd Schmitz, Hanfer Hof
Petra Graute-Hannen, Lammertzhof
Estella Cron und Marlene Koch, Hofdealer
Arne Mehrens, Haus Bollheim

ROESTKURVE

Röster & Baristi Bonn Poppelsdorf

Benjamin Wiemer beim Servieren einer Kuhstulle mit frisch geröstetem Kaffee in der Röstkurve in der Meckenheimer Allee 178 in Bonn Poppelsdorf.

Gegenüber vom Botanischen Garten in Bonn Poppelsdorf bietet Benjamin Wiemer in seinem Café „Roestkurve“ Kaffeespezialitäten aus eigener Röstung neben regionalen Brot- und Patisserie-Spezialitäten an. Der Name des Lokals ergibt sich aus dem Röstvorgang der Kaffeebohnen, bei dem mit mehreren Kurven die Temperaturentwicklung dargestellt und kontrolliert wird. Die roestkurve präsentiert sich als eine Mischung aus Rösterei und Café. Wiemer beschäftigt sich seit zwölf Jahren beruflich mit Kaffee und hat als Barista in verschiedenen Cafés gearbeitet. Seit drei Jahren röstet er selbst. Neben dem Verkauf von Kaffeebohnen (gerne in eigenen Behältern oder in angebotenen Pfandeimern) bietet das Café passendes Zubereitungsequipment und Tassen, aber auch Workshops und öffentliche cuppings an.

Die Bohnen stammen aus Peru und Honduras, sind Bio und fair gehandelt. Dafür kooperiert Wiemer mit Roasters United, einem europäischen Zusammenschluss von Röstern, die Rohkaffee direkt von produzierenden Kooperativen beziehen. Qualitätstreue gilt auch beim Bezug weiterer Lebensmittel. Die roestkurve geht dabei keine Kompromisse in Sachen Nachhaltigkeit, Fairness und Transparenz ein. So zahlt Wimer mehr für Rohkaffees als den fairtrade Preis und weit mehr als den spekulativen Weltmarktpreis, der an der Börse entschieden wird. So möchte die Roestkurve einen wichtigen Beitrag leisten sich gegen Massenware,Monokulturen und Dumpinglöhne einzusetzen.

 

KONTAKT

Meckenheimer Allee 178
53115 Bonn

+49 228 9696 1996
wiemer@roestkurve.de

https://www.roestkurve.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag-Samstag 10-18h

Sonn und -feiertags 11-16h

Montag Ruhetag

(Nur Kartenzahlung möglich)