Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Infoabend im Odeon bei Momo, Bonn

Derzeit können interessierte Menschen, Unternehmen und Institutionen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Auf diesem Infoabend stellen wir Ihnen die Regionalwert AG Rheinland und ihre Idee näher vor. Auch laden wir Sie ein, mit Ihren Fragen vorbeizukommen und in netter Runde die für Sie interessanten Themen zu besprechen.

Eine Anmeldung per Mail an info [at] regionalwert-rheinland [dot] de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Regionalwert Käse und Wein-Abend in Düsseldorf

Wie wird am am besten von regionalen Bioprodukten überzeugt?
In dem man sie schmeckt!

Mit SlowFood Düsseldorf und der Ökologischen Marktwirtschaft organisieren wir einen Käse- und Wein Abend im Niemandsland.

Wir besorgen regionalen Wein und Käse aus dem Windrather Tal. Ein ganz besonders Tal zwischen Wuppertal und Essen, in dem fünf Demeter Höfe und ein Biolandbetrieb seit Jahrzehnten eine gemeinsame Vermarktung aufgebaut haben. Und gleich drei der Höfe betreiben neben vielen anderen Betriebszweigen eine Hofkäserei. Der Talhandel beliefert auch die Ökologische Marktwirtschaft im Niemandsland, ein buntes, selbst verwaltetes Wohnkollektiv in dem gesellschaftliche Initiativen ein Zuhause haben. Dort wird unser Käse-und Weinabend stattfinden.

Unkostenbeitrag 15 Euro pro Person.

Wir bitten um eine Anmeldung unter: info@regionalwert-rheinland.de

Hofführung auf dem Breuner Hof mit Kaffee und Kuchen

Besichtigen Sie vor dem möglichen Kauf der Bürgeraktien den Breuner Hof, unseren ersten Partnerbetrieb, und erfahren Sie mehr über das Zusammenwirken von Hofgemeinschaft und Regionalwert AG.

Der Breuner Hof zeichnet sich durch ein besonders großes Engagement für artgerechter Tierhaltung und samenfesten Bio-Sorten aus. Nach der Hofführung hören Sie bei Kaffee und Kuchen was der Hof und die AG bisher erreicht haben – und noch vorhaben. Und warum es dazu der Unterstützung von uns Bürgerinnen und Bürger bedarf.

Wir laufen über den Hof, gehen in den Stall und über das Gemüsefeld, es empfiehlt sich daher entsprechendes Schuhwerk.

Ihre Anmeldung mit dem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Tag der Artenvielfalt, Botanische Gärten Bonn

Im Mai 1992 wurden in Rio de Janeiro mehrere internationale Konventionen, darunter die Konvention über die Biologische Vielfalt, verabschiedet. Zur Erinnerung an diesen Meilenstein in der Erhaltung der biologischen Vielfalt hat die UN diesen Tag zum UN-Tag der Artenvielfalt erklärt.

Die Botanischen Gärten feiern diesen Tag am Sonntag, 21. Mai 2017, 10 – 18 Uhr. „Schatzkammer Botanische Gärten“ lautet das Motto. Der Schutz der Pflanzen- und Tiervielfalt soll in das Bewusstsein der Menschen gerückt werden. Die Botanischen Gärten der Universität Bonn laden zu einem spannenden Entdeckungstag ein. Zahlreiche Institutionen und Organisationen bieten bei einem Markt der Möglichkeiten Biodiversität zum Anfassen mit spannenden Spielen und Informationsangeboten.

Wundervolles Ambiente, köstliche Speisen, interessante Informationen!

Hofführung auf dem Breuner Hof – mit Kaffee und Kuchen

Besichtigen Sie vor dem möglichen Kauf der Bürgeraktien den Breuner Hof, unseren ersten Partnerbetrieb und erfahren Sie mehr über das Zusammenwirken von Hofgemeinschaft und Regionalwert AG.

Nach einer Führung hören Sie bei Kaffee und Kuchen was Hof und AG bisher erreicht haben – und noch vorhaben. Und warum es dazu der Unterstützung von uns Bürgerinnen und Bürger bedarf.

Wir laufen durch Hof und Stall, es empfiehlt sich daher entsprechendes Schuhwerk.

Ihre Anmeldung mit dem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Spezialitäten-Hoffest auf dem Biolandhof Rülfing, Rhede

Der Familienbetrieb lockt zum Frühlingsfest mit leckeren Speisen, Aktionen und Informationen. Neben Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gibt es Aktionen wie Klettern, Kutsche fahren, Fußball spielen, Tiere streicheln, Kräuterspaziergang, Obstwiesen- und Imkereiberatung, Hofführung, Radführung in die Dingdener Heide.

Für das leibliche Wohl ist mit kulinarische Köstlichkeiten vom Grill, Kartoffeln, Käse, Bauernhofeis sowie auch Säften, Smoothies etc. gesorgt.

Wir sind mit Stand vertreten und laden ein zu einer Malaktion!

Severin Graf Hoensbroech über “Planetare Belastungsgrenzen – wie lange hält uns die Erde noch aus?”, Rotonda Business Club Köln

Severin Graf Hoensbroech geht der Frage nach, wie lange wir wohl noch so weiter wirtschaften können, ohne dass der Erde die Luft ausgeht – oder geht sie nur uns Menschen aus? Ein spannender und unterhaltsamer Vortrag über unser täglich Brot und was dahinter steckt – von irrwitzigem globalem Handel, Klimaschutz, Massentierhaltung, weltweiten Transporten bis hin zu den zarten Keimen neuen Wirtschaftens.

Severin Graf Hoensbroech ist Regisseur, Schauspieler und Moderator. Er entwickelt das in Familienbesitz befindliche Schloss Türnich, ein Denkmalensemble von nationaler Bedeutung  in Kerpen, zu einem Lernort für Kreislaufprozesse. Zudem setzt er sich für nachhaltige Lebensmittel, u.a. auch für den Ernährungsrat Köln ein. Graf Hoensbroech ist gern gesehender Gastredner und Moderator u.a. bei Stiftungstreffen, Jahrestagungen wie bei der Bethmann Bank oder dem 40jährigen Jubiläum der GLS Bank.

Es wird ein Eintritt von 10 Euro erhoben.
Für Mitglieder des Clubs kostenfrei.

Tag der Erde im Ökotop Heert, Düsseldorf

Eine Art “Tag der offen Tür” auf dem Gelände des Ökotops, das als Modell für eine ökologisch verträgliche Gestaltung des menschlichen Lebenraums entwickelt worden ist. In einem Umfeld mit wenig Freizeitmöglichkeiten, spärlichen Grünanlagen, einer unwirtlichen Architektur, hoher Lärm- und Emissionsbelästigung ist das Ökotop eine Oase der Vielfalt mit ökologischen Kleingärten und großen themenbezogenen Gemeinschaftsgärten und einer ökologischen Siedlung. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen in dem wunderbaren Gelände gehört der weltweit begangene Tag der Erde.

Das Fest 1970 wurde auf Initiative des amerikanischen Senators Gaylord Nelson vom US Bundesstaat Wisconsin zum ersten Mal gefeiert. Mit diesem Tag sollte dem Washingtoner Establishment und der Öffentlichkeit gezeigt werden, dass es in Nordamerika eine Umweltbewegung gibt und dass die Natur jetzt über eine starke Lobby verfügt.

Das Fest wird gemeinsam mit anderen Umweltinitiativen, Nachbarn und Freunden im Ökotop Heerdt gefeiert.

Frühlingsmarkt in Bonn

Der Bonner Frühlingsmarkt bietet eine vielfältiges Angebot an Pflanzen, Kunsthandwerk und Informationen für Hobbygärtner und Naturfreunde. Natur und Garten stehen im Mittelpunkt dieses Marktes. Für Kinder wird ein besonderes Unterhaltungsprogramm geboten und es stellen sich einige Initiativen rund um naturverträgliches Gärtnern und dem Erhalt biologischer Vielfalt vor. Mittendrin ein Informationsstand der Regionalwert AG.

Zu Gast bei der WDR Lokalzeit

Dorle Gothe im Interview mit WDR Moderatorin Simone Standl

Der 9. Februar war ein wichtiges Datum für die Regionalwert AG Rheinland: seit diesem Tag können Menschen, Unternehmen und Organisationen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Aus diesem Anlass luden uns die WDR Lokalzeit Redaktionen in Köln und Bonn zu einem Studiogespräch ein. Zu Beginn stellte ein kurzer Film die Bedeutung der Regionalwert AG für unseren Partnerbetrieb Breuner Hof vor und die Eheleute Wenzel erklärten, warum sie seit Anbeginn mit dabei sind. Anschließend beantworteten die Vorstände Dorle Gothe im Studio Köln und Sven Johannsen im Studio Bonn die Fragen der jeweiligen Moderatorinnen.

Die Beiträge können hier angeschaut werden: Infofilm Breuner Hof    /   Dorle Gothe im Studio Köln