Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Alles neu macht die Hauptversammlung!

Eine gelungene online Veranstaltung, aufgelockert durch ein paar Video Botschaften – und doch freuen wir und wieder auf echte Begegnungen in Präsenz. Sehr gefreut hat uns die große Zustimmung zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und zur 5. Kapitalerhöhung über knapp 1 Mio. Euro! Damit werden weitere Projekte für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft möglich!

Außerdem haben wir haben zwei nun neue Mitglieder des Aufsichtsrates, der jetzt sieben Köpfe zählt: Dr. Gesa Maschkowski bekannt durch z.B. Bonn im Wandel, den Klimaprozess in Bonn4future und die erste SoLaWi Gründung in Bonn sowie Marlene Koch, eine von sechs Geschäftsführer:innen von Himmel un Ääd und Absolventin des Studiengangs “Wirtschaft neu denken!” an der Alanus Hochschule in Alfter. Albrecht Burgmer möchte sich nun anderen Aufgaben widmen und hat sein Amt vor der Hauptversammlung aufgegeben. Wir sind ihm sehr dankbar für den Impuls zur Gründung der Regionalwert AG Rheinland, die erste Beteiligung, die er mit dem Breuner Hof in die AG eingebracht hat und sein unermüdliches Engagement für eine tiergerechte, nachhaltige Landwirtschaft und die positive Art, mit der uns immer wieder gute Laune bescherte. Vielen Dank für die tollen Rückmeldungen, voller Begeisterung für die Projekte und Beteiligungen, die ja nur durch unsere Aktionär:innen möglich sind.