Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Bonn blüht und summt – UN Dekade Projekt!

“Stell dir vor: Überall  in Bonn und Umgebung entstehen blühende Inseln. Schmetterlinge, Wild- und Honigbienen schaukeln und summen über die Blüten und finden reichlich Nahrung. Freundliche bunte Schilder informieren” über Artenvielfalt und wie man sie in der Stadt fördern kann. Quelle: www.bonnsummt.de

Damit diese Vision Wirklichkeit wird,  hat Bonn im Wandel das Projekt „Bonn blüht und summt“ gestartet. Im letzten Jahr haben bereits über 400 Menschen, 10 Schulen und 10 Gemeinschaftsgärten mitgemacht. Mit dem Anlegen von Blühstreifen aber auch Informationsschildern wird Artenvielfalt gefördert, und in der ganzen Stadt Werbung und Bildungsarbeit gemacht. Ziel ist ein großes und vielfältiges Netzwerk an Blühinseln in und um Bonn zu schaffen. Die Regionalwert AG Rheinland unterstützt dieses Projekt, um Saatgut für Blühwiesen zu kaufen und zu verteilen.

Jetzt noch mitmachen!

Eine bunte Version für eine eher graue Wirklichkeit. Laut einem UN-Bericht sind von den geschätzten 8 Millionen Tier- und Pflanzenarten sind ca. 1 Millionen vom Aussterben bedroht. Noch nie in der Menschheitsgeschichte was das Ausmaß des Artenrückgang ist so groß und die Aussterberate nimmt weiter zu.

Am 13. April würde das Projekt “Bonn blüht und summt” auf den Bonner Frühlingsmarkt von der “UN Dekade Biologische Vielfalt” als vorbildliches Projekt ausgezeichnet. Mit dabei war als Unterstützerin auch Dorle Gothe, Vorstand der Regionalwert AG Rheinland. Ein Bericht zur Auszeichnung mit Laudatio von Prof. Erdmann vom Bundesamt für Naturschutz gibt es hier.

Das Projekt kann man auf vielfältige Weise unterstützen, mehr dazu gibt es auf der Internetseite www.bonnsummt.de.