Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Die Brauerei Heller in Köln ist Partnerbetrieb der Regionalwert AG Rheinland

Steffen Potratz-Heller bei der Bio-Gastro Messe in Bonn (Foto: Astrid Piethan)

Wir freuen uns, dass wir mit der Brauerei Heller jetzt auch eine Bio-Brauerei als Partnerbetrieb haben.

Schon seit 1991 braut die Brauerei Heller im „Kwartier Latäng“ mitten in Köln Biere in Bio-Qualität. Die Bierkessel in den Kellern der Brauerei sind beeindruckend. Mittlerweile hat die Brauerei, die von Anna Heller und Steffen Potratz-Heller gemeinsam geleitet wird, acht verschiede Sorten Bier im Programm. Angefangen beim Klassiker Kölsch, über das naturtrübe Wiess bis hin zum Altbier. Dazu kommen in jedem Jahr Sonderbiere in kleiner Auflage. Diese Sortenvielfalt ist ein besonderes Markenzeichen der Brauerei, aber natürlich auch die Bio-Zertifizierung. Mit knapp 4.200 Hektolitern Ausstoß im Jahr, zählt die Brauerei zu den kleineren in Köln.

Durch die hohe Qualität der Rohstoffe hat die Brauerei Heller nicht nur hochwertige Produkte im Angebot, und trägt mit dem Einkauf von Bioware zur Nachhaltigkeit im Ackerbau bei. Gerne würde sie auch regionale Bio-Ware verwenden, doch die ist nur schwer zu bekommen. „Als Brauerei haben wir es uns zur Aufgabe gemacht nachhaltig zu arbeiten. So kooperieren wir beispielsweise mit unserem Partner Naturstrom und versuchen alle Arbeitsprozesse in der Brauerei so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten“, erklärt Anna Heller. „Das ist ein stetiger Prozess, der uns sehr wichtig ist.“

Auch in Zukunft will sich das Unternehmen nachhaltig aufstellen und die Arbeit sowie die Produkte, die hergestellt werden, möglichst umweltbewusst gestalten.