Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Die Regionalwert-Matrix – soziale, ökologische und ökonomische Leistungen sichtbar machen!

Die Regionalwert-Matrix der Regionalwert AG Rheinland beruht auf der Grundlage des sozial-ökologischen Berichts, der jährlich für alle Partnerbetriebe der Regionalwert AG Rheinland erstellt wird. Die Kriterien wurden von Christian Hiß für “Richtig Rechnen” erstellt. Neben den wirtschaftlichen Indikatoren, welche in den betrieblichen Auswertungen enthalten sind, umfasst der sozial-ökologische Bericht auch soziale, ökologische sowie regional-ökonomische Indikatoren. Der Bericht dient dem Sichtbarmachen nachhaltiger Leistungen und Risiken, die durch Klimawandel, rasentem Ressourcenabbau und globalen Abhängigkeiten auf uns zukommen.

Das Wirtschaften und Arbeiten von Betrieben nur aus der wirtschaftlichen Sicht nach finanziellem Gewinn zu betrachten, ist sehr einseitig und stellt kein ganzheitliches Bild da, da alle wirtschaftlichen Handlungen auch stehts mit sozialen und ökologischen Komponenten in Verbindung stehen. Um ein ganzheitliches Bild der Wirtschaftsweise darzustellen ist es daher von großer Wichtigkeit auch die sozialen und ökonomischen Komponenten des Wirtschaftens mitzudenken. 

In der Landwirtschaft wird besonders gut deutlich, dass finanzielle Zahlen nur ein kleinen Teil des Wirtschafts darstellen. Für eine langfristige ertragreiche Landwirtschaft, spielt eine guter Boden, mit hoher Bodenaktivität und Nährstoffen eine große Bedeutung ebenso wie eine hohe Artenvielfalt. Für die Region spielt zu dem eine Rolle ob regional ein- und verkauft wird ebenso wie die Arbeitsplätze welche ein Betrieb zu Verfügung stellt. Wobei hier natürlich nicht nur die Quantität der Arbeitsplätze sondern auch die Qualität dieser eine große Rolle spielen. Außerdem bieten viele Betriebe zusätzliche Leistungen wie Hoffeste, -führungen oder Pädagogische Angebote für Erwachsene und Kinder. All diese Leistungen tragen zu einer gesunden und Lebenswerten Landschaft und Region bei, werden in der Aufstellung des Betriebs aber nicht berücksichtig und wenn dann höchstens als Kosten und nicht als Gewinn. 

Wir müssen “Richtig Rechnen!” Das ist das Ziel des Regionalwert AG Gründers Christian Hiß aus Freiburg, der ein gleichnamiges Buch geschrieben hat. Für die Regionalwert AGs gibt es daher einen Bericht über 80 Indikatoren aus den Bereichen Soziales, Ökologie und Regionalwirtschaft. Dabei geht es nicht darum, dass alle diese Kriterien zu 100% erfüllt sein müssen, esg geht vielmehr um einen Lern- und Verbesserungsprozeß. Durch den Bericht soll ein Bewusstsein für eine ganzheitliche Betrachtung von Landwirtschaft und Ernährung geschaffen werden und wirtschaftliche Risiken wie Ernährungssouveränität, Verlust von Artenvielfalt, Bodenfruchtbarkeit und KnowHow aufgezeigt werden. 

Jedes Jahr erhebt die Regionalwert AG Rheinland anhand dieser Indikatoren das Wirtschaften ihrer Partnerbetriebe. Diese Leistungen werden den Aktionär*innen auf der jährlichen Hauptversammlung dargestellt. Die Regionalwert-Matrix ist ein auszug aus dem Nachhaltigkeitsbericht, sie bietet eine Übersicht die besonderen Leistungen der Betriebe.

Die Regionalwert-Matrix unser Partnerbetriebe finden sie nach und nach hier: