Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung“

26. Februar - 27. Februar

Solidarische Landwirtschaft (Solawi) ist ein Trend in Deutschland. Obwohl noch eine Nische, wuchs der Bereich in den vergangenen Jahren stetig. Ziel von Solawi ist es, Landwirte und Verbraucher näher zusammenzubringen. Solidarische Landwirtschaft ist gelebte Regionalentwicklung und fördert die Beziehungen zwischen Stadt und Land.

Auch die Regionalbewegung wächst in den vergangenen Jahren und hat ein professionelles Netzwerk aufgebaut. Eine zentrale Frage der Bewegung lautet, wie regional produzierte Lebensmittel vor Ort besser vermarktet werden können? So arbeitet die Regionalbewegung NRW aktuell an einer Regionalitätsstrategie.

Mit diesem Workshop sollen Gemeinsamkeiten und Synergien von Solidarischer Landwirtschaft, der Regionalbewegung und der Regionalentwicklung beleuchtet werden.

Wir schauen uns gemeinsam bestehende Initiativen und Möglichkeiten an, Produzenten und Konsumenten sowie die dazugehörige Produktvermarktung besser zusammenzubringen. Ein Blick über den Tellerrand und ins Ausland soll Einblicke in aktuelle Ideen und Initiativen bieten. Auf dieser Veranstaltung möchten wir voneinander lernen und in offen gestalteten Arbeitsgruppen diskutieren.

Mit dabei ist auch Vorstand Dorle Gothe

Weitere Informationen gibt es hier.

Anmeldeschluss ist der 4. Februar 2020.

 

Details

Beginn:
26. Februar
Ende:
27. Februar

Veranstaltungsort

Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar
Gesundbrunnen 8
Hofgeismar, 34369
+ Google Karte anzeigen