Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Last Call: Betriebe für Nachhaltigkeitsanalyse im Projekt regiosöl gesucht!

Bio-Betriebe im Rheinland und Nordhessen gesucht!

Wir suchen Bio-Betriebe in den Modellregionen Rheinland und Nordhessen, die bei dem regiosöl-Projekt  mitmachen wollen. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, dann füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus,  je nach dem in welcher Region ihr Betrieb liegt: für die Modellregion Rheinland: Formular Rheinland, für die Modellregion Nordhessen: Formular Nordhessen.

Regiosöl ist ein Forschungsprojekt des Instituts für Ländliche Strukturforschung (IfLS), der Regionalwert AG Rheinland, dem Zentrum für Ökologische Landwirtschaft (ZÖL) in Kooperation mit der Ökolandbau Modellregion Nordhessen sowie den Verbundpartnern Regionalwert Impuls GmbH und der Regionalwert AG Freiburg. Finanziert wird das Vorhaben von Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Regiosöl trägt dazu bei, die Bereitstellung von sozialen und ökologischen Leistungen in der ökologischen Landwirtschaft durch

  1.  eine transparente Erfassung auf regionaler Ebene sichtbar zu machen,
  2.  eine angemessene Honorierung der regionalen, sozialen und ökologischen Leistungen durch kollektive Ansätze zu erhöhen ermöglichen und
  3.  mit regionalen Handlungsstrategien die Bereitstellung der Leistungen zu optimieren und damit die Nachhaltigkeit der Region zu verbessern.

Weitere Informationsmaterialien:

Flyer: Mach mit bei regiosöl

Info-Material: Infos zur Teilnahme für landwirtschaftliche Betriebe

Projekt regiosöl – Einführung für teilnehmende Bio-Landwirt*innen