Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Neuer Partner! Bioland Hüsgen

Das Team der Gemüsegärtnerei von Till Hüsgen (links)

In den 1960er Jahren als Nebenerwerbsbetrieb gestartet, produziert der Familienbetrieb seit 1979 als ältester Bio-Betrieb im Rheinland professionell Gemüse und Obst. Vor fast 20 Jahren wurde hier die Lieferkiste eingeführt, um das eigene, frische Gemüse, Salate, Kräuter und Obst direkt nach der Ernte auf dem schnellsten Weg durch zum Kunden zu bringen. Damals als Exot, heute voll im Trend. Die Ziele, die Familie Hüsgen damals verfolgte sind heute aktueller denn je: hochwertige Bioprodukte effizient und umweltschonend auf kurzen Wegen zum Kunden zu bringen, ob nach Hause oder auf den Arbeitsplatz. Die Produkte sind selbstverständlich ausschließlich biologisch angebaut und vorrangig aus regionalen Betrieben mit überschaubaren Betriebsstrukturen.

In der Gärtnerei werden von Aubergine bis Zucchini ca. 50 verschiedene Kulturen auf den Sieghöhen zwischen Merten und Stadt Blankenberg angebaut. 9 Hektar Freiland und 2500qm Treibhausfläche werden nach Richtlinien des Bioland-Verbandes bewirtschaftet. Bio heißt bei hier nicht nur Verzicht auf chemisch-synthetische Düngemittel und chemische Pflanzenschutzmittel. Hüsgens verzichten zusätzlich weitgehend auf Hybridsaatgut, lehnen natürlich Gentechnik ab und unterstützen biologisch arbeitende Saatgutfirmen und Initiativen, um robuste und standortangepasste Pflanzen anzubauen. Die Pflege und der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit, Anreicherung von Humus und ein intaktes Bodenleben ist das Ziel. Leben und arbeiten mit der Natur, jungen Menschen den Beruf des Biogärtners nahebringen und auch in Veredelung und Handel auf Prinzipien der Nachhaltigkeit bauen – ist bei hier Teil der Firmenphilosophie.