Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Regionalwert-Tools im Einsatz – bei Biobrauerei Neumarkter Lammsbräu

Die Biobrauerei Neumarkter Lammsbräu nutzt die Regionalwert-Nachhaltigkeitsberichte, um die Leistungen der Lieferanten transparent zu machen und nachhaltige, gesellschaftliche Leistungen zu belohnen. Das ist der richtige Weg für unsere Landwirtschaft, den wir uns für alle Förderungen wünschen!
In ihrem facebook post vom 02.21.2021 schreiben sie:
“Die Leistungen unserer Bio-Landwirt*innen für das Gemeinwohl werden noch viel zu wenig anerkannt. Das wollen wir ändern. Deshalb starten wir zusammen mit dem Unternehmen Regionalwert Leistungen ein Pilotprojekt. Dabei werden die Leistungen z.B. im Bereich Arten- und Klimaschutz von zunächst 20 unserer Bäuerinnen und Bauern beziffert. Wie das geht? Wir erklären hier die 3 Schritte:
1. Nachhaltigkeit berechnen: Mit der Regionalwert-Leistungsrechnung wird der finanzielle Wert von sozialen, ökologischen und regionalökonomischen Leistungen ermittelt und eingeordnet.
2. Nachhaltigkeit kommunizieren: Nun hängt eine Art “virtuelles Preisschild” an den jeweiligen Leistungen. Dadurch können die Landwirt*innen mit besseren Argumenten und gut begründeten Zahlen für ihre Interessen eintreten.
3. Nachhaltigkeit honorieren: Parallel wird Händler*innen und Verarbeiter*innen gezeigt, dass eine Vergütung auf Basis von Nachhaltigkeitsleistungen möglich ist. Auf politischer Ebene fordern wir eine Regionalwert-Prämie.
Auf diese Weise wollen wir langfristig mehr Wertschätzung für unsere Bio-Landwirt*innen erreichen – und damit einhergehend faire Rahmenbedingungen und reale Preise.”