Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Kriterien zur Beteiligung der Regionalwert AG Rheinland an Unternehmen und Organisationen

Die Regionalwert AG Rheinland setzt sich für eine Finanzierung und Vernetzung von ökologisch, sozial und ökonomisch ausgerichteten Unternehmen der Landwirtschaft und Nahrungsmittelversorgung in der Region Rheinland  ein.

Dazu gehören die Städte und Kreise: Aachen, Ahrweiler, Altenkirchen, Bonn, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Euskirchen, Essen, Leverkusen, Kleve, Köln, Krefeld, Mettmann, Mühlheim an der Ruhr, Neuss, Neuwied, Oberhausen, Rhein-Berg, Rhein-Sieg und Solingen, Viersen und Wesel sowie die Gebiete Eifel, Jülich-Zülpicher Börde, Kölner Bucht sowie Bergisches und Oberbergisches Land. Ebenso umfasst die Region den Bereich im Umkreis von 50 Kilometern um die genannten Gebiete.

Zur besseren Übersicht haben wir eine Karte erstellt:Die Regionalwert AG hat sich zum Ziel gesetzt, besonders nachhaltig zu wirtschaften. Dazu wurden für die Bereiche Ökologie, Soziales, Ökonomie, Regionale Vernetzung und Transparenz Kriterien entwickelt, zu denen die Betriebe ihre Leistungen regelmäßig darstellen sollen. Denn Biobetriebe leisten in der Regel viel mehr als “nur” den Verzicht auf chemische Betriebsmittel. Sie arbeiten mit der Natur, den Tieren und den Menschen und versuchen Lösungen zu finden, die nachhaltig gut sind.

Wenn unsere Partner Beiträge leisten, um die Bodenfruchtbarkeit und die Artenvielfalt zu erhalten, ihre Mitarbeiter zum großen Teil sozialversichern, regionale Produkte beziehen und ihre Kunden in Hofführungen und Veranstaltungen engagiert und erlebnisreich fortbilden, dann wollen wir das sichtbar machen.

Wenn die Regionalwert AG Partner wird, sich an Betrieben beteiligt oder sie erwirbt und an qualifizierte Unternehmer verpachtet, verpflichten sich die Partner nachhaltige Kriterien zu beachten und darüber zu berichten. Dazu haben Vorstand und Aufsichtsrat der Regionalwert AG Rheinland Kriterien zur Beteiligung beschlossen.

Unsere Kriterien zur Beteiligung (PDF)