Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Kräuterwanderung Oberbergischer Frühling mit Petra Burgmer, Breuner Hof

Auf Wanderung gehen mit Heilpraktikerin Petra Burgmer und dabei viel über wilde Heilkräuter im oberbergischen Frühling erfahren. Während der Wanderung werden die Wildkräuter gesammelt und später zu köstlichem Salat und Quarkaufstrich verarbeitet. Bei der anschließenden Hofführung werden diese dann verköstigt.

Es wird eine Gebühr von 15 Euro p.P. erhoben

Tag der Erde im Ökotop Heert, Düsseldorf

Eine Art „Tag der offen Tür“ auf dem Gelände des Ökotops, das als Modell für eine ökologisch verträgliche Gestaltung des menschlichen Lebenraums entwickelt worden ist. In einem Umfeld mit wenig Freizeitmöglichkeiten, spärlichen Grünanlagen, einer unwirtlichen Architektur, hoher Lärm- und Emissionsbelästigung ist das Ökotop eine Oase der Vielfalt mit ökologischen Kleingärten und großen themenbezogenen Gemeinschaftsgärten und einer ökologischen Siedlung. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen in dem wunderbaren Gelände gehört der weltweit begangene Tag der Erde.

Das Fest 1970 wurde auf Initiative des amerikanischen Senators Gaylord Nelson vom US Bundesstaat Wisconsin zum ersten Mal gefeiert. Mit diesem Tag sollte dem Washingtoner Establishment und der Öffentlichkeit gezeigt werden, dass es in Nordamerika eine Umweltbewegung gibt und dass die Natur jetzt über eine starke Lobby verfügt.

Das Fest wird gemeinsam mit anderen Umweltinitiativen, Nachbarn und Freunden im Ökotop Heerdt gefeiert.

Messe BioWest in Düsseldorf

Die BioMessen BioWest, BioOst, BioSüd und BioNord sind Fachmessen für den Bio-Handel. Sie bilden eine unabhängige Branchenplattform und präsentieren das gesamte Angebot für den qualitätsorientierten und regionalen Fachhandel. Eine gute Möglichkeit für den Austausch unter Bio-Aktiven, die durch ihr Handeln die Zukunft nachhaltig gestalten wollen.

Die BioWest hatte 2015 insgesamt 2.514 Besucher und 320 Aussteller. Wir sind mittendrin und stellen uns bei den Ständen vor. Gerne können wir einen Termin dort ausmachen.

Infoabend im Bistro Odeon, Bonn

Derzeit können interessierte Menschen, Unternehmen und Institutionen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Auf diesem Infoabend stellen wir Ihnen die Regionalwert AG Rheinland und ihre Idee näher vor. Auch laden wir Sie ein, mit Ihren Fragen vorbeizukommen und in netter Runde die für Sie interessanten Themen zu besprechen. Eine Anmeldung per Mail an info regionalwert-rheinland de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!

Verlängerung der Zeichnungsfrist der neuen Aktien bis zum 10.07.2017 gebilligt!

Wir hatten in der Ausgabezeit vom 09.02.2017 bis zum 19.03.2017 nur wenige Wochen Zeit, um für den Kauf unser neuen Aktien zu werben. Deswegen hat die außerordentliche Hauptversammlung am 02.03.2017 beschlossen, die Zeit der Durchführung unser Kapitalerhöhung zu verlängern. Und diese Verlängerung bis zum 10.07.2017 wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nun gebilligt.

Wir freuen wir sehr, dass wir die Mindestsumme für eine erfolgreiche Kapitalerhöhung von 250.000 Euro schon bis zum 19.03.2017 erreichen konnten! Doch für die vielen guten Projektanfragen zu regionalen Molkereien und Käsereien, zu mobiler Metzgerei, zu Gemüsebaubetrieben und Projekten zu samenfesten Sorten wollen wir bis zum 10.07.2017 noch viele, viele weitere Aktien verkaufen. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Dafür hier entlang.

Regionalwert-Netzwerktreffen auf dem Lammertzhof in Kaarst: Gemeinsam den Biomarkt gestalten. Regional. Bio. Fair

Wir möchten Sie herzlich einladen, die Regionalwert AG Rheinland kennenzulernen und mit uns gemeinsam Ideen auszutauschen, wie der regionale Biomarkt der Zukunft aussehen könnte. Wo liegen unser Potentiale und Möglichkeiten?

Die Bürgeraktiengesellschaft, die im April 2016 in Köln gegründet wurde, will regionale Betriebe unterstützen und nachhaltiges Wirtschaften ermöglichen. Durch finanzielle Beteiligungen, partnerschaftliche Beratung und dem Aufbau eines Partnernetzwerks können wir viel erreichen – am besten gemeinsam!

Für mehr gute und regionale Bio-Lebensmittel sollen beispielsweise mobile Metzgereien, regionale Käsereien. Molkereien, kleine und vielfältige Höfe oder Gemüsebaubetriebe gefördert werden. In unserem Partnernetzwerk können sich alle am Aufbau von möglichst regionalen Strukturen beteiligen.

Lernen Sie uns kennen und genießen sie einen schönen Abend mit anregender Diskussion!

 

PROGRAMM

17h – Begrüßung und Vorstellung der Regionalwert AG
18h – World Café zu „Wie können wir die Zukunft des Biomarktes im Rheinland gestalten?“
20h – Ausklang mit regionalem Bio-Imbiss

 

Eine Anmeldung per Mail an info [at] regionalwert-rheinland [dot] de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung wird unterstützt von Heinrich Hannen Lammertzhof,  Peter von Leendert BIO-Rhein-Maas und den Landesverbänden Bioland und Demeter NRW.

Frühlingserwachen auf dem Gertrudenhof in Hürth

Frühlingshafte Gestecke, Osterkränze und eine große Auswahl an Frühlingsblühern erwarten die Besucher im Innenhof des Gertrudenhofes. Dazu gibt es tolle Livemusik, Puppentheater in der Strohtenne, Führungen auf die Tulpenfelder des Hofes und auch der Osterhase höchstpersönlich ist zu Besuch. Das Programm und alle Infos finden sich auf der Website des Gertrudenhofes.

Die Regionalwert AG Rheinland stellt sich und ihre Aktivitäten für mehr Bio im Rheinland vor. Wir laden interessierte Menschen ein mit ihren Ideen und Fragen dazu vorbeizukommen.

Infoabend in Düsseldorf mit Weinprobe und regionaler Käsebegleitung

Derzeit können interessierte Menschen, Unternehmen und Institutionen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Auf diesem Infoabend stellen wir Ihnen die Regionalwert AG Rheinland und ihre Idee näher vor. Auch laden wir Sie ein, mit Ihren Fragen vorbeizukommen und in netter Runde die für Sie interessanten Themen zu besprechen.

Neben den Infos von Vorständin Dorle Gothe gibt es 3 Weine und dazu passenden 3 regionale Käsevarianten zu probieren. Dafür erbittet der Naturkostladen einen Obulus von 15,00 Euro je Teilnehmer, zahlbar direkt vor Ort.

Eine Anmeldung per Mail an info [at] regionalwert-rheinland [dot] de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Zu Gast bei der WDR Lokalzeit

Dorle Gothe im Interview mit WDR Moderatorin Simone Standl

Der 9. Februar war ein wichtiges Datum für die Regionalwert AG Rheinland: seit diesem Tag können Menschen, Unternehmen und Organisationen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Aus diesem Anlass luden uns die WDR Lokalzeit Redaktionen in Köln und Bonn zu einem Studiogespräch ein. Zu Beginn stellte ein kurzer Film die Bedeutung der Regionalwert AG für unseren Partnerbetrieb Breuner Hof vor und die Eheleute Wenzel erklärten, warum sie seit Anbeginn mit dabei sind. Anschließend beantworteten die Vorstände Dorle Gothe im Studio Köln und Sven Johannsen im Studio Bonn die Fragen der jeweiligen Moderatorinnen.

Die Beiträge können hier angeschaut werden: Infofilm Breuner Hof    /   Dorle Gothe im Studio Köln

Frühling mit Wildkräutern – Workshop mit Kräuterwanderung und Kochen am Feuer

Slow Food Köln und die Regionalwert AG Rheinland laden zu einem informativen und spannenden Samstagnachmittag

Im Frühling sind Wildkräuter eine ganz besondere Sache. Neben den vielen Inhaltsstoffen kurbeln sie unseren Stoffwechsel und unser Immunsystem an und wir können ohne Müdigkeit in diese energiegeladene Jahreszeit starten. So sagte schon Hippokrates: „Lass die Nahrung dein Heilmittel sein“ und umgekehrt. Fast wie Medizin, nur eben in lecker. Mit Wildkräutern fügt man Gerichten ein wunderbares Aroma hinzu – es gibt einige zu entdecken.

Wo finde ich die Wildkräuter nun? Was muss ich beachten und welche Pflanzen darf ich tatsächlich essen und welche besser nicht? Welche Vorteile habe ich von Wildkräutern? All diese Fragen klären wir an diesen Wildkräutertag mit der zertifizerte Kräuterpädagogin und Fachfrau für Bio Goumet Ernährung Tine Knauft.

Warum haben Wildkräuter in der ökologicher Landwirtschaft, wie sie auf Schloss Türnich betrieben wird, eine große Bedeutung?  Und wie will die Regionalwert AG Rheinland derartige Betriebe unterstützen und vernetzen?  Dies wird uns Dorle Gothe erläutern.

 

DAS PROGRAMM

–  Wildkräuterwanderung im Demeter Garten des Schloss Türnich

–  Wildkräuter sammeln für unser Essen

–  Kochen am Feuer (bei gutem Wetter)

–  Wildkräutersalat und Wildkräutersalz zubereiten

–  Gemeinsames Essen und Besprechung der Wildkräutererlebnisse

–  Ausklang im Hofcafé

 

Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung mitbringen, etwas zu Schreiben ist immer gut und auch Kameras.

 

Es freuen sich auf euch

Anne Fuentes und Dorle Gothe

 

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über die Website von Slow Food Köln.

Infoabend in Köln

Derzeit können interessierte Menschen, Unternehmen und Institutionen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Auf diesem Infoabend stellen wir Ihnen die Regionalwert AG Rheinland und ihre Idee näher vor. Auch laden wir Sie ein, mit Ihren Fragen vorbeizukommen und in netter Runde die für Sie interessanten Themen zu besprechen.

Eine Anmeldung per Mail an info [at] regionalwert-rheinland [dot] de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Hinweis für Autofahrer
Der Rotonda Club verfügt über eine hauseigene Tiefgarage. Die Einfahrt geht über die Adresse Pantaleonswall 36 und liegt ein bisschen verdeckt an der Straßenecke. Vor der Tiefgarage runter bis vor das Rolltor fahren. Es öffnet automatisch.

Regionalwert-Abend mit Imbiss in Wesel

Derzeit können interessierte Menschen, Unternehmen und Institutionen unsere neuen Bürgeraktien zeichnen. Auf diesem Infoabend stellen wir Ihnen die Regionalwert AG Rheinland und ihre Idee näher vor. Lassen Sie sich inspirieren, wie ökologische Landwirtschaft gemeinsam gestärkt werden kann. Freuen Sie sich auf einen “runden Tisch“ bei Käse und Brot – natürlich aus regionalen Bezügen in bester Bio Qualität.

Eine Anmeldung per Mail an info [at] regionalwert-rheinland [dot] de oder mit unserem Kontaktformular erleichtert uns die Planung. Doch auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Der Infoflyer zur Veranstaltung