Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Hoffest 20 Jahre Gut Paulinenwäldchen!

Großes Jubiläumsfest auf dem Bioland-Hof der Familie Gauchel am nördlichen Stadtrand von Aachen, direkt am Paulinenwäldchen.
Ein schöner Sonntagsausflug für die ganze Familie – es ist für alles gesorgt! Auf dem Biolandbetrieb mit einem vielfältigen Bildungsangebot wird wie immer viel geboten: Führung über den Hof, Partner und Initiativen rund um Aachen.

Familie Gauchel bewirtschaftet etwa 127 ha Acker- und Grünland mit den Schwerpunkten Rind- und Schweinefleischerzeugung, Kartoffel- und Gemüseanbau. In dem schönen Hofladen oder über die Lieferkisten kommen die guten Produkte direkt zum Kunden, dafür sorgt Familie Schüller-Ruhl. Besonders beliebt sind auch die Kindergeburtstage und zahlreichen Familienangebote auf dem Hof, ob “Vom Korn zum Brot”, “Kürbis schnitzen” oder in den regelmäßigen Eltern-Kind-Gruppen… es ist immer was los auf dem Hof!

Alle Aktivitäten:
Brot backen im Lehmofen, Buttons machen, Hofrallye, Lustige Fotos schießen (Fotobox), Pommes schnitzen, Ponyreiten, Traktorführerschein, Seedball-Manufaktur, Slacklinen, Strohburg, Traktorrundfahrt

Auf der Bühne:
16 Uhr: Bauern-Plausch – Aktuelles aus der Landwirtschaft (u.a. mit Volker Gauchel)
20 Uhr: Lagerfeuer-Trio

Kulinarisches:
Kaffee, Kuchen, Waffeln (nachmittags)
Spirälchen (Kartoffelspiralen golden frittiert)
Gegrilltes (Metzgerei Schwartz, abends)
Hellers-Bio-Bier

Aussteller:
Arbeitskreis BUND & NABU & Naturfreunde
Attac
Biologische Station Aachen
Blütenparadies Aachen
CLAC -Citylogistik Aachen & BULLITT Aachen
Förderverein Arbeit, Umwelt und Kultur
Madame Cargo
Projektgruppe Malabon
Slow Food
Wurmtal AG

Wir sind mit Info-Stand vertreten!

Heldenmarkt Düsseldorf

“Es begann mit einem Paar Schuhe, zu 99% recycelt. Der Geschäftsführer Lovis Willenberg entdeckte sie vor einigen Jahren in einem Greenpeace-Magazin. Kaufen konnte er sie nirgends. Er nahm sich vor, Verbrauchern den Zugang zu nachhaltigen Produkten zu erleichtern: Die Idee vom Heldenmarkt war geboren.

In entspannter Atmosphäre, ohne dass die Ernsthaftigkeit verloren geht, wollen die Messeveranstalter nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu mehr Wahrnehmung verhelfen und die Debatte um Nachhaltigkeit mit einem breiten Rahmenprogramm vorantreiben. Damit soll eine nachhaltigere Lebensweise gefördert werden, die im Einklang mit den natürlichen Ressourcen der Erde steht, einen Beitrag für einen Bewusstseinswandel in der Bevölkerung leistet und und zeigt, dass viele erste Schritte ganz einfach sind. Z.B. den Stromanbieter wechseln und “echten” Ökostrom beziehen. Nach Möglichkeit regionale, saisonale Lebensmittel und zertifizierte Ökoprodukte kaufen. Beim Kauf von Kleidung Bio-Baumwolle der konventionellen vorziehen, fairen Handel mit dem Kauf von Fairtrade-Produkten unterstützen …”

mehr unter Heldenmarkt

…da darf die Regionalwert AG nicht fehlen!

Hoffest auf dem Lammertzhof – mit ganztägigem Bühnenprogramm

Unser Partnerbetrieb Bioland Lammertzhof steht wie wohl kein anderen Biobetrieb für regionales und gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit. Entsprechend groß, vielfältig und politisch ist das Hoffest in Büttgen bei Kaarst.

Der Gemüsebaubetrieb mit Lieferkiste und großem Bioladen vernetzt nicht nur die Biolandbetriebe als Gruppenleiter aktiv untereinander. Er  ist mit u.a. Harald Vienhues auch Mitgründer und Unterstützer der Bio-Region Niederrhein, in der 37 Biobetriebe dafür sorgen, möglichst regional zu wirtschaften. Auf dem Hoffest stellen sich gesellschaftliche Initiativen wie die Gemeinwohlökonomie, Solidarische Landwirtschaft, The good food und viele weitere Gruppen vor, die von der Familie Hannen unterstützt werden.

Neben dem umfangreichen Bühnenprogramm mit politischen Talkrunden und mehreren Bands sorgen zahlreichen Ständen rund um Kunsthandwerk und Bioprodukten und Angebote für Kinder und Familien für einen erlebnisreichen Sonntag.

Wir sind mit Infostand vertreten und laden unsere Aktionäre zum meet & greet ein!

 

Neuhollandshof: Tour de pomme á la jubilée und offizielle Eröffnung der Ökolandbautage NRW

Das Fest rund um den Apfel und das 150jährige Jubiläum der Familie Clostermann auf dem Neuhollandhof in Wesel sollte man nicht verpassen!

Das wunderschönes Hofensemble, eingebettet in einen landschaftlich liebevoll gestalteten Obstbetrieb bietet rund um das Jahr zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in Teehaus und Kulturscheune. Zum Jubiläum hat sich die Familie etwas besonderes einfallen lassen: eine Rückschau auf die Geschichte des Betriebs und einige Techniken im Demeter-Obstanbau und Verarbeitung. Auf dem großen Hoffest wird neben dem bunten Treiben auf dem Markt mit Kunsthandwerk, Gemüse- und Kräuter-Ständen, kulinarischen Genüssen und politischen Initiativen für die ganze Familie ein umfangreiches Programm geboten.  Weitere Besonderheiten werden Apfelpapier-schöpfen, Lederschürzen fertigen und Brandsiegel auf Apfelholz pressen und der Tanz ob der Deel mit Life-Musik sein!

Und um 12:00 Uhr werden hier die Aktionstage Ökolandbau NRW offiziell von Frau Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen eröffnet. Weitere Grußworte werden von Frau Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel, Herrn Ludger Amerkamp, Heimatverein Bislich und Frau Ute Rönnebeck, Geschäftsführung DEMETER NRW und LVÖ NRW erwartet.

Wir sind mit Info-Stand vertreten und freuen uns auf Fragen und Anregungen.