Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Unsere sechs Beteiligungen im Überblick

Ziel der Regionalwert AG Rheinland ist die Stärkung der regionalen Biobetreibe entlang der Wertschöpfungskette vom Acker bis zum Teller. Durch finanzielle Beteiligungen teilen wir das Risiko und machen Investitionen in die wichtigen regionalen Strukturen möglich.

Oft fehlt nicht viel, um einen neuen regional wirtschaftenden Betrieb möglich zu machen oder zu unterstützen. Die stillen und echten Beteiligungen werden wie Eigenkapital genutzt, dadurch bekommen die Betriebe u.a. auch bessere Konditionen bei Krediten. Das Risiko vermindert sich, und mit einem Netzwerk im Rücken stellt sich die einzelbetriebliche Lage auch anders dar.

Bereits 6 Beteiligungen eingegangen. Insgesamt wurden in diesen Projekten 609.000 Euro investiert.

Die Beteiligungsprojekte im Überblick:

Breuner Hof
Edelkäserei Kalteiche
bio hofladen köln
Stadt Land Gemüse

 

 

 

 

 

Demeter Breuner Hof – unsere erste Beteiligung zur Gründung der Regionalwert AG. Für eine gesicherte (Bio-)Hofnachfolge hat Albrecht Burgmer einen Teil des Hofes in die Regionalwert AG eingebracht und im gleichen Wert Aktien erhalten. Nun kann er die Aktien auch nutzen um z.B. durch den Verkauf von Aktien sein Altenteil aufzubauen, ohne dem Hof zu schaden. Der Nachfolger muss einen ganzen Teil weniger abtragen, um den Hof zu erhalten.

Demeter Edelkäserei Kalteiche – ungünstige Kredite und ein notwendiger Hausbau haben zu Engpässen in der Liquidität geführt, durch die Beteiligung der Regionalwert AG konnte zusätzlich in regenerative Energie und die regionale Vermarktung (Marktwagen, der auch für weitere Partner aus dem Siegerland genutzt wird) investiert werden.

Demeter StadtLandGemüse – Existenzgründer Jochen Groß hatte das Glück, an gutes Land in Stommeln zu kommen. Die Beteiligung der Regionalwert AG hat geholfen, den Betrieb rascher aufbauen zu können. Dadurch waren Investitionen in einen Folientunnel, den Hofladen in Köln und in Maschinen viel früher möglich.

Demeter Birkenhof – der vielseitige Pionierbetrieb im Siegerland hat ausgebaut. Der Hofladen wurde um ein Café, einen Veranstaltungsraum und einen Kindergarten erweitert. Nicht nur ein ökologisch-regionalwirtschaftliches Projekt auch sozial vorbildlich (auch ein Altersgarten ist vorhanden) – da hat die Regionalewert AG einen kleinen Teil beisteuern können.

Bioland Obstbau Rönn – der Familienbetrieb hat drei schwere jahre hinter sich Dürre, Hagel, Frost. Dabei werden Extremwettereriengisse uns häufiger treffen. Es muss also investiert werden. Mit der Beteiligung der Regionalwert AG sind Investitionen in Hagelnetzte, Beregnung und Frostschutz möglich,

Bioland Bio-Molkerei Schauhof – Petra Zenz verkauft im Hofladen seit Jahren die Produkte, auch Frischmilch ist ab Hof erlaubt. Für die Vermarktung über andere Wege gelten strenge Auflagen. Dafür wurde eine Hofmolkerei eingerichtet – nicht nur für Frischmilch – man darf sich auf einige weitere Produkte freuen. Ab Sommer 2020 soll es losgehen.

Birkenhof Gemeinschaft
Bio-Molkerei Schauhof
Obsthof Rönn