Gemeinsam ermöglichen wir mit Bürgeraktien ökologische, regionale Lebensmittel von Hof und Acker der Bauern auf den Teller.

Enquetekomission V “Gesundes Essen. Gesunde Umwelt. Gesunde Betriebe.” im Landtag NRW – Stellungnahme

NRW und nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft?

Vorstand Dorle Gothe wurde von der SPD Fraktion im Landtag NRW gebeten, als Sachverständige Stellung zu einem Fragenkatalog  zu “Regionale Wertschöpfungsketten und Vermarktungsstrukturen”  der Enquetekomission V “Gesundes Essen. Gesunde Umwelt. Gesunde Betriebe.” im Landtag NRW zu beziehen. Das hat sie sehr gerne getan, s. Stellungnahme als pdf.

“Natürlich geht um´s Ganze!” In dem Bundesland, in dem Bayer/Monsanto, BASF und RWE (Empfänger der höchsten Einzelempfänger-Summe von Agrarsubventionen in NRW aufgrund der Umstrukturierung von Braunkohlegebieten), in dem REWE und traditionell exportorientierte Genossenschaften zu Hause sind – eine extravagante Mischung. Bisher wurden regionale Strukturen eher belächelt – und z.B. städtische Schlachthäuser geschlossen, allerbeste Böden der Kölner Bucht mit Gewerbegebieten bebaut. Und dann das Rheinische Revier, das in den nächsten 20 Jahren mit 17 Milliarden Euro für einen (nachhaltigen!) Wirtschafts- und Strukturwandel gefördert wird – es könnte eine große Chance sein, aber nur, wenn man Klimawandel und Artensterben wirklich ernst nimmt.

Stellungnahme Regionalwert AG Rheinland